zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier:   zurück zu Home. 5.5.2022 : Frühjahresbericht Blindenfußball.

zu den Hauptthemenbereichen


Bereichsübersicht von Hauptmenü

Keine Subnavigation vorhanden

Partner

WBSV



Logo_BSVWNB_4C_positiv-web

logo-bbi

Bundes-Blindenerziehungsinstitut Wien

 

ASVOe_Wien
 
Allgemeiner Sportverband Wien
 
Für Respekt und Sicherheit 

LogoaufrechtKLEIN

 

 


  

 

zurück

5.5.2022 : Frühjahresbericht Blindenfußball

Neue internationale Begegnungen

9.04.22

An diesem Samstag beginnt für den BSV 1958 die neue Saison. Man startet heute mit zwei Testspielen gegen die Auswahl aus Brünn auf heimischen und vertrautem Grund. Die zwei Mannschaften kennen sich gut und iesst für beide sicher ein gutest Spiel für die Saisonvorbereitung.

Für den BSC sind Sasa Stojkovic, Kian Ardalan, Angelika Angerer, Mario Grillmaier und Asmin Traore mit von der Partie.

Im ersten der beiden Spiele kommt der BSV nur schwer ins Spiel und beschränkt sich in den ersten Minuten lauf das Verteidigen. Mit der Zeit kommten sie allerdings besser ins Spiel und auch vereinzelt zu Torchancen. Trotzdem gingen wir   am Ende mit einem knappen 0:1 vom Platz.

 

Am Nachmittag kommen die 2 Teams wieder zusammen. Man hat sich einiges vorgenommen, dass man an bei diesem zweiten Spiel versuchen würde umzusetzen. Das schien tatschlich zu funktionieren. Das Team aus Wien kam viel besser in die Partie und durch Asmin Traore zu einigen gefährlichen Torchancen. Dieser verletzte sich aber wenig später schwer am Oberschenkel und schied für den Rest des Spiels aus.

Unterdessen kämpfte das Team und stellte sich den Angriffen der Tschechen entgegen, doch auch dieses Spiel endetete mit einem 0:2

 

23.04.22

Der BSV Wien ist nach Krakau gereist um zwei Testspiele gegen die polnische Auswahl zu bestreiten. Für den VSC sind Sasa Stojkovic, Angelika Angerer und Kian Ardalan mit dabei.

In beiden Spielen waren die Anfänge sehr gut und man konnte das Tor sauber halten. In beiden Spielen wurde durch zunehmende Veränderungen und taktische Versuchen unterlag man den Polen mit 2:0 und 3:0.



zurück