zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier:   zurück zu Home. 25.+28. Mai 2017: ÖSTM Rad Zeitfahren und Straße.

zu den Hauptthemenbereichen


Bereichsübersicht von Hauptmenü

Keine Subnavigation vorhanden

Partner

WSVIG_RGB_300
 

 WKO_Wien

Logo_BSVWNB_4C_positiv-web

logo-bbi

Bundes-Blindenerziehungsinstitut Wien

 

ASVOe_Wien
 
Allgemeiner Sportverband Wien
 
 

LogoaufrechtKLEIN


 

Bruckner

Tandemsponsor für
Patrick Bitzinger


 

 


  

 

zurück

25.+28. Mai 2017: ÖSTM Rad Zeitfahren und Straße

Erste Österreichische Titel für den VSC durch die TandemsportlerInnen

3 Mixed-Tandems und 3 Herrentandems starteten an der ÖM bzw. ÖSTM Zeitfahren in Attnang  und alle 6 Blinden- und SehbehindertensportlerInnen kamen vom VSC ASVÖ-Wien. 

Die Mixed-Wertung konnte sich Gabriele BERGHOFER miz ihrem Gatten Walter Divis als Pilot mit 19:30,05 min.  knapp  - und zwar 2,96 sec. -  vor Andrea JANDL (Pilot: Günther Martinek) und Tanja MAIRHOFER (Pilot: Eric Rosant) sichern. Somit  ÖM-Gold  und Gold für den Etappensieg bei der OÖ Paracycling-Tour an Gabriele Berghofer, ÖM-Silber und Paracycling-Silber an Andrea Jandl.  Tanja Mairhofer, die junge Neo-Radsportlerin, bekam Paracycling-Bronze.

Bei den Herren setzte sich (eigentlich erwartungsgemäß) Patrick BITZINGER (Pilot: Ochsenhofer Peter) mit 16:17,01 min. aber nur 1:08 min, Vorsprung auf Hans Ewald GRILL (Pilot:Andreas Deisenhammer) durch. Dritter wurde Obmann  Ernst JANDL (Pilot: Günther Martinek). Somit ging ÖSTM-Gold und Paracycling-Gold an Bitzinger Patrick, und ÖSTM-Silber und Paracycling-Silber an Grill Hans Ewald. Dritter wurde Obmann Ernst JANDL, der mit Paracycling-Bronze belohnt wurde.

Ein paar Bilder davon gibt es in der Fotogalerie 2017.

An der ÖSTM Straße am 28 . Mai in Schwanenstadt nahmen nur 2 Tandems vom VSC teil. Das Rennen ging über 39,8 km. Es siegten Patrick BITZINGER und Pilot Peter Ochsenhofer in einer Zeit von 57:55 min. und holten sich damit die Verbandsgoldmedaille. Zweiter wurde das Dou Hans Ewald GRILL/Andras Deisenhammer mit knapp 11 min. Rückstand.

Ergebnisliste


Siegerehrung Tandem mixed: 1. Berghofer/Divis, 3. Jandl/Martinek, 3. Mairhofer (Rosant nicht im Bild)

zurück